adventsspecial***ADVENTSANGEBOT***

Den gesamten Advent über könnt ihr in all unseren Kursen kostenlos Schnuppern! Kommt vorbei - einfach ohne Voranmeldung!

 

 

 

Funky_Kids***NEU***NEU***NEU***

FUNKY KIDS Immer donnestags von 15.15-16.15 mit unserem Trainer Tilim. Kids im Alter von 6 bis 8 Jahren können hier mit viel Spaß Tanzen lernen!

11.12.2018

ältere Ankündigungen

Artikel erschienen in der Eifeler Zeitung/Eifeler Nachrichten am 14. November 2016 v. Carmen Krämer

Tanz-Formation "Made to Move" wird Vize-Meister

IMGENBROICH. Das Licht geht aus. Die Spannung steigt. Die Gedanken kreisen: „Sitzt das Outfit? Die Frisur? Die Choreographie? Werde ich alles richtig machen? Hoffentlich stehen die Bilder! Ohje, ich zittere so und mir wird ganz flau.“ Die letzten Worte des Moderators schallen durch die Halle, das Geschrei des Publikums wird lauter, tausende erwartungsvolle Gesichter blicken einem entgegen.

Jetzt blenden die Scheinwerfer und der erste Ton der Musik erklingt. Volle Konzentration und die Verdrängung von Lampenfieber und Sorgen ist die nächsten drei Minuten lang gefragt. So oder so ähnlich sehen die paar Sekunden eines Tänzers aus, während er auf der Bühne steht und auf seinen Auftritt wartet. Und danach: Erleichterung, Applaus, Umarmungen und Hoffnung auf ein gutes Ergebnis.

Gleich hundert Nordeifeler Tänzern im Alter von sechs bis 23 Jahren gingen diese Gedanken am Samstag über den ganzen Tag verteilt durch den Kopf. Denn an diesem Tag stand die Deutsche Meisterschaft im Videoclipdancing in Ludwigshafen auf dem Programm, an der auch der Tanzclub Dash aus Imgenbroich wieder teilnahm. Mit drei Bussen gefüllt mit rund 300 Fans und Tänzern reiste der Verein in Teilen schon am Freitag an und war damit wieder einer der am stärksten vertretenen Vereine der gesamten Meisterschaft.

Erfolg der Gemeinschaft

Der Wettbewerb stellte die Eifeler in diesem Jahr vor eine ganz besondere Herausforderung, denn es waren nicht mehr nur nationale, sondern auch internationale Formationen mit dabei. Doch dank des großen Zusammenhalts aller Formationstänzer, der großen Motivation und des Rückhalts den sie das ganze Jahr über von Eltern, Vorstand, Trainern und Freunden erhalten, und dem harten Training, ist die Nordeifel-Region nun wieder um einen Vize-Deutschen Meister, drei Pokale und hunderte glückliche Gemüter reicher.

„Das war ein toller Dash-Tag“, resümiert der Vorsitzende des Vereins, Jens Wunderlich. „Die Gemeinschaft, die Hilfsbereitschaft und die gute Laune zu sehen, war für mich das Schönste an diesem Tag. Und die Platzierungen, die wir mit nach Hause bringen durften, sind für einen kleinen Eifelverein absolut bemerkenswert.“ Unterstützung hatte der Verein auch wieder von zwei syrischen und zwei iranischen Fans, die sich seit ihrer Ankunft in Monschau und dank der Kooperation des Tanzclubs mit dem Flüchtlingsheim mittlerweile stark mit dem Dash verbunden fühlen. Auch Helen Neuß, eine der Tänzerinnen und Jugendvertreterin des Vereins hat den Tag genossen und lobt besonders die gegenseitige Unterstützung. „Wir haben den ganzen Tag geschminkt, Haare geflochten und uns gegenseitig angefeuert – das hat mir wirklich wahnsinnig gut gefallen.“

Eine Problematik habe es aber dann doch gegeben: „Die Lichtverhältnisse auf der Bühne waren in diesem Jahr eine Katastrophe. Das Licht war so schlecht eingestellt, dass man die Tänzerinnen und Tänzer in dunklen Outfits überhaupt nicht sehen konnte und somit die Auftritte nicht die gewünschte Wirkung erzielen konnten.“

Probleme mit dem Licht

Das spiegele sich möglicherweise auch in den Ergebnissen wider, wo ausgerechnet die beiden Formationen des Tanzclub Dash, die zur Hälfte, bzw. komplett schwarz gekleidet waren, überraschend weit hinten platziert wurden. „Better your Best“, die nun älteste Formation des Tanzclub Dash, trainiert von Lisa Thomas und Lea Seidel, belegte den 18. Platz von 34 in der Altersklasse Adults. „Spectacular“, trainiert von Jennifer Hardt landete in der Kategorie Juniors 2 auf dem 14. Platz von 26.

Über einen tollen Erfolg und einen Pokal kann sich die Formation von Julia und Lisa Thomas „Aspire“ freuen, die in der Kategorie Juniors 1 gegen 29 Formationen antrat und Platz drei belegte. „Made to Move“ von Lisa Thomas, assistiert von Antonia Model, kommt als Deutscher Vize-Meister nach Hause. Sie waren in der Kategorie Kids gegen 32 andere Formationen – darunter auch gegen eine Gruppe aus dem eigenen Verein – angetreten. „Funtastic“, trainiert von Kim Wilden und Lea Seidel, stand der schon etwas älteren Formation in kaum etwas nach und belegte den dritten Platz in derselben Kategorie. Zum ersten Mal dabei war die vor einem Jahr gegründete Formation „Dance to Be“. Bei 14 starken Konkurrenten konnten sie und Trainerin Antonia Model sich über den 7. Platz in der Kategorie Minikids freuen.

Tanzformation „Made to Move“ wird Vize-Meister - Lesen Sie mehr auf:

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/eifel/tanzformation-made-to-move-wird-vize-meister-1.1490752#plx1059173055                        Madetomovefuntastic