***FERIENPROGRAMM***:

DA!!SH macht Ferien vom 13. Juli bis einschl. 28. August!

Trotzdem bieten wir euch ein kleines Ferienprogramm an:

(Änderungen vorbehalten, bitte schaut vorher immer kurz auf die homepage)

Paartanz: 
14.07. (gewohnte Uhrzeiten; Ersatz für 7. Juli)
18.08. u. 25.08. von 18-20 Uhr

Discofox:
20.07., 17.08., 21.08. , 28.8.  von 19-20 Uhr

Sling:
19.08., 26.08. von 19-20 Uhr

BauchXpress:
19.08., 26.08. von 20-20.30 Uhr

Pilates:
17.07., 31.07., 28.08. von 8.30-9.15 Uhr

Rückenfit:
28.08. von 9.15-10 Uhr

Zumba:
17.07., 31.07., 21.08., 26.08., 28.08. von 19-19.45
16.07., 30.07. von 9-9.45 Uhr 

Dancit:
16.07., 30.07. von 20-21 Uhr

Tanzmäuse:
15.07., 29.07. von 16-16.45 Uhr
17.07. von 14.30-15.15 Uhr

Happy Feet:
15.07., 29.07. von 16.45-17.30 Uhr
17.07. von 15.15-16 Uhr

 

 

 

 

IMG_20190622_085259

**DRUCKFRISCH UND BRANDAKTUELL***

Pünktlich zu unserem 10-jährigen Bestehen ist sie erschienen: Die erste DA!!SH-Zeitschrift mit allen aktuellen Infos, einem Rückblick, Glückwünschen und jede Menge Erinnerungen an die letzten 10 Jahre! 

Nur bei uns erhältlich für 4,50 Euro! Sprecht uns einfach an!

 

 

 

 

17.07.2019

ältere Ankündigungen

Artikel von Carmen Krämer aus Eifeler Zeitung/Nachrichten

Es ist grau, nass, nebelig, verregnet oder sogar verschneit - so sieht der monatelange Winter in der Region aus. „Es ist zum depressiv werden“, hört man die Leute auf der Straße sagen. Die meisten Aktivitäten, die einen sonst nach draußen locken, kann man bei dem Wetter schlichtweg vergessen. Seit 2009 gibt es jedoch eine Alternative zu Glotze und Computerspielen - und das nicht nur im Winter: Der Tanzclub Dash in Imgenbroich bietet täglich verschiedene Freizeitbeschäftigungen für jedes Alter, die einem jede Menge gute Laune bereiten.

Manches Mitglied beschreibt den Besuch in der Tanzschule so: „Oft komme ich gestresst und angespannt von der Arbeit. Sobald man dann die Tanzschule betritt und die ganzen bekannten Gesichter sieht, fühlt man sich zuhause und es geht einem schlagartig besser - schon vor dem Training.“ Sich zuhause fühlen ist auch die Philosophie des Vereins. Neben den sportlichen Angeboten wie verschiedenen Workshops, Zumba, Paartanz, Kinder- und Jugendtanz, Hip Hop und dem im letzten Jahr neu eingeführten Gesundheitsbereich mit Pilates, Shape und Rückenfit, sei es dem Verein ein Anliegen, seinen Mitgliedern im H10 ein Gefühl von Heimat zu vermitteln, so der erste Vorsitzende des Vereins Mark Gerowski.

Gerowski, der einmal in der Woche aus Dortmund kommt, um in Imgenbroich Tänzer vom Kleinkind- bis zum Seniorenalter zu unterrichten, hat den Blick „von außen“ auf den Verein: „Da ich von weiter weg komme und schon einiges gesehen habe, kann ich sagen, dass mich die Philosophie dieses Vereins sehr überzeugt. Der Verein funktioniert, die Stimmung ist gut und ich würde meinen Namen jederzeit darunter schreiben.“ Darüber hinaus schätze er es sehr, wenn sich auch die Mitglieder einbringen und neue Anregungen bringen würden - so seine Worte auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Wochenende. Hier wurden auch die drei neuen Jugendvertreter Maike Hennicken, Lena Küsgens und Helen Neuß vorgestellt, nachdem auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2012 zurück geblickt worden war: Die Mitgliederzahlen des Vereins sind weiter gestiegen, alle vier Formationen im Videoclip-Dancing haben sich erneut für die Bundesliga qualifiziert, der Gesundheitssport wurde erfolgreich eingeführt, der Tanzclub ist dem Landessportbund beigetreten und zahlreiche Veranstaltungen wie der Winterball, die Zumbaparties, die Weihnachtsfeier und das Trainingslager für die Jugendlichen konnten angeboten werden.

Der Vorstand wurde demnach einstimmig entlastet, als Schatzmeister wurde Tanja Goffart wiedergewählt und die Kasse wird ab sofort von Andrea Hennicken und Thomas Kuck geprüft. Als neues Mitglied darf der Vorstand ab diesem Jahr Susanne Steffens-Dern als Schriftführer in seinen Reihen begrüßen. Die nächsten Termine des Vereins ist ein Hip Hop Workshop mit Dinipiri Etebu am 24. Februar sowie das Bundesliga-Turnier der Formationen im März. Wer sich für den Tanzclub interessiert und schnuppern möchte, kann gern jederzeit vorbeikommen. Einen Kursplan und weitere Informationen sind unter www.dashev.de zu finden.