***VIDEO zu LA LA LAND***

Wir sind stolz darauf, euch "La La Land" präsentieren zu dürfen, performt von unserer Formation "Made to Move", gedreht in unserer schönen Heimatstadt Monschau. Besonderer Dank gilt dem Choreografenteam David Hernandez und Lisa Nestler sowie den Tänzerinnen und Tänzern, die dieses Video in Zusammenarbeit mit der Filmemacherin Jacqueline May auf die Beine gestellt haben. Herzlichen Dank auch an Margareta Ritter, Wolfgang Mainz, Klaus Zimmermann, dem Hotel zum Stern und besonders dem Café Kaulard für die Unterstützung!




***NEUE KURSE***: 

PAARTANZKURS für Fortgeschrittene ab 24.11., 8 mal samstags 16 bis 17 Uhr. 73321401_2813780642012707_1747284552478359552_o

Anmeldung bis einschl. 17.11.


Line Dance (ab 16.11.): Samstags 18 Uhr

Commercial Beginner für Jugendliche ab 12 Jahren: Montags 16.30 Uhr

Hip Hop Beginner für Jugendliche und Erwachsene: Donnerstags 18.15 Uhr

Dance Ü30: Dienstags 19.30 Uhr

Discofox Anfänger: Mittwochs 19 Uhr, Fortgeschrittene 20 Uhr

Seniorentanz (ab 20.11.): mittwochs von 10.30 bis 11.30 Uhr

 

Den neuen Kursplan zum Download findet ihr hier...

Vorankündigung...Silvester Tanzparty incl. Discofoxworkshop (INFO FOLGT),Voranmeldung bis 15.12.

                            ...Paartanzkurs Ü50 ab 1.2.2020 (INFO FOLGT) Voranmeldung bis 25.1.

 

 

 

 

 

IMG_20190622_085259

***DRUCKFRISCH UND BRANDAKTUELL***

Pünktlich zu unserem 10-jährigen Bestehen ist sie erschienen: Die erste DA!!SH-Zeitschrift mit allen aktuellen Infos, einem Rückblick, Glückwünschen und jede Menge Erinnerungen an die letzten 10 Jahre! 

Jetzt zum reduzierten Sonderpreis von 2 Euro. Greift zu solange der Vorrat reicht !!!

15.11.2019

ältere Ankündigungen

Artikel von Heiner Schepp erschienen in der Eifeler Zeitung/Eifeler Nachrichten am 16. DEZEMBER 2018.

Kindertanzgruppe von Dash hofft auf das Finale beim RTL-„Supertalent“

IMGENBROICH. Schafft die Kindergruppe „EigenWerk“ vom Tanzclub Dash aus Imgenbroich den Einzug ins Finale der RTL-Show „Das Supertalent“? Noch bis zum frühen Montagmorgen, circa 6.30 Uhr, können die Fernsehzuschauer abstimmen, ob die niedlichen Tanztalente aus der Eifel bei der großen Live-Finalshow am kommenden Samstag, 22. Dezember, mit von der Partie sind.

Die Abstimmung erfolgt jedoch nicht per Telefon, sondern ausschließlich im Internet über diesen Link.
Es ist das erste Mal bei der 12. Auflage der quotenstarken Castingshow (regelmäßig drei bis vier Millionen Zuschauer), dass der letzte Finalplatz per Zuschauer-Voting vergeben wird. Neben den Talenten, die die Jury ohne Umwege ins Finale buzzerte, wählten Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Sylvie Meis in der Folge am Samstagabend aus denjenigen Kandidaten, die sie beim Casting beeindrucken konnten, die letzten Finalisten aus. 

Bei drei Kandidaten konnte sich die Jury nicht entscheiden: Bruce Darnell ist gleichsam der Pate für „EigenWerk“, für Sylvie Meis gehört Tänzer Merrick Hanna (13) aus den USA ins Finale, und Dieter Bohlen wünscht sich Alles-Schlucker Stevie Starr (55) aus London im Finale.

Die Verkündung des Wahlergebnisses erfolgt am Montag, 17. Dezember ab 6.30 Uhr in „Guten Morgen Deutschland“ bei RTL. Im Finale von „Das Supertalent“, das am kommenden Samstag ab 20.15 Uhr live aus Köln gezeigt wird, geht es um nicht weniger als 100 000 Euro Siegprämie für den Gewinner 2018.

(hes)